Windows Suche

Wieviel Zeit verwenden Sie, um nach Dateien und Informationen zu suchen? Oft nehmen wir uns nicht die Zeit, diese wieder-auffindbar abzulegen. Meist scheitert es ja schon an der Ordnerstruktur selbst, die nie richtig aufgebaut wurde. Mit der Menge der gespeicherten Daten und verwendeten Datenträger bzw. Partitionen wird die Suche immer schwieriger.

Im Vorteil ist, wer die richtigen Tools verwendet und diese auch best-möglich ausnützten kann.


Die Windows-Suchfunktion lässt sich über das Suchfeld in der Taskleiste (bzw. auch über die Tastenkombination "WINDOWS + S") oder auch über den Datei-Explorer bedienen. Aufgrund der Geschwindigkeit sollte mit Ersterem begonnen werden.

Geben Sie den Dokumentennamen (oder ein Schlüsselwort daraus) in das Suchfeld der Taskleiste (Lupe) ein. Die Ergebnisse können dann gefiltert werden. Auch zwei Suchbegriffe – getrennt durch ein Leerzeichen verfeinern die Suche, dabei kann einer der Begriffe z.B. auch die gesuchte Datei-Endung sein.

Bei der Suche im Datei-Explorer grenzen Sie vorweg den Ort der Suche so weit wie möglich ein – also das Laufwerk bzw. den Ordner. Den Suchbegriff geben Sie in das Suchfeld rechts oben ein. Standardmäßig werden auch die Unterordner berücksichtigt.

Wieder können ein oder mehrere Textfragmente, die im Dateinamen vorkommen sollen, eingegeben werden.

Über die Symbole im Menüband kann die Suche verfeinert und gefiltert werden, z.B. für Art und Größe der Datei. Praktisch ist auch die Einschränkung nach dem Änderungsdatum der Datei oder die Auswahl, ob nur im aktuellen Ordner oder auch in den Unterordnern gesucht werden soll.

Aufschlussreiche Beschreibungen finden Sie hier bzw. im Microsoft-Support.


Wem die Standard-Suchfunktionen nicht ausreichen, dem stehen auch andere Suchwerkzeuge zur Verfügung, es soll einige viel effektivere Freeware-Tools geben, z.B. auf dieser Seite. Eine Auswahl an mehreren Möglichkeiten für die perfekte Windows-Suche werden hier vorgestellt.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen die eine oder andere Anregung geben und wünsche viel Erfolg beim künftigen Auffinden Ihrer Dateien.

Tipps und Tricks für die Suche im Internet gibt’s übrigens in einem anderen Beitrag.


Was Sie sonst noch interessieren könnte:
Windows 10 – Einfacheres Arbeiten mit Verknüpfungen
Wie fit sind Sie beim Googlen?
Recherche im Alltag - Ein kleiner Leitfaden
Kontaktieren Sie mich:
Sylvia Hadarics
+43/664 889 289 68
hadarics@buero-kooperativ.at
Mo-Do 8:30-12, 13-16:30 Uhr
Fr 8:30 -14 Uhr
Sekretariat Wien